Philosophie


Unsere Bestrebungen waren und sind geprägt durch unsere naturverbundene Lebensweise und dem Gedanken, dass jede nicht verbrauchte Energie – egal in welcher Form – die Beste ist. Als wir 1981 die Landwirtschaft von meinen Eltern übernahmen, gab es zu dem damaligen Verband der biologisch wirtschaftenden Bauern Niederösterreichs die ersten Kontakte und Beratungsgespräche. Nach Jahren in Wien kehrte ich 1986 wieder zurück in mein Geburtshaus nach Bergern. Zugleich stellten wir unsere Landwirtschaft (damals gemischt – Kartoffel, Getreide, Ziegen und Schafhaltung) nun endgültig auf biologische Bewirtschaftung um.

Die Erde besser zu verlassen als wir sie vorgefunden habenJohannes Ertl
Durch die Beschäftigung mit den Vorgängen in der Natur war uns damals bereits die Wichtigkeit und die Begrenztheit unserer Ressourcen bewusst. Wo immer es möglich war legten wir über unsere Tätigkeiten den Raster der Naturverträglichkeit. So wurden unsere nötigen Bauvorhaben in dieser Zeit bereits mit einem Standart errichtet, den der Gesetzgeber erst Ende der 90iger Jahre vorgab. (Wärmedämmung, ökol. Baustoffe, Regenwasserzisterne,….) Die Verantwortung, die jeder von uns – und so auch wir – für unsere Kinder hat, sowie die Entwicklung auf dem Klimasektor (damals noch umstritten) führten uns immer mehr zu einer weiteren Suche nach Reduzierung unseres ökologischen Fußabdruckes in allen seinen Formen. Meine Tätigkeit als Umweltberater bei der „Umweltberatung NÖ“ und die berufsbegleitende Ausbildung (unter anderem mit Prof. Dr. Bernd Lötsch…) bestärkten uns auf dem eingeschlagenen Weg. Die persönliche praktische Umsetzung meiner Beraterinhalte auf unserem Bauernhof war eine wichtige Bereicherung meines Berufes und umgekehrt. Für unsere Bio-Landwirtschaft waren die Arbeiten von Dr. Hans Müller, Schweizer Agrarwissenschaftler und Dr. Hans Peter Rusch (Bodenfruchtbarkeit) und Helga Wagner (Kompost) eine zukunftsweisende Leitlinie. Die kleinbäuerliche Biolandwirtschaft (möglichst geschlossenen Betriebskreisläufen und qualitativ hochwertigen landwirtschaftlichen Erzeugnissen) machen unseren kleinen Hof konkurrenzfähig gegenüber „klassischen“ Produkten.


Die Ertl’s

Johannes & Renate

Bio-Bauern


Barbara

Dipl. Sozial- und Erlebnispädagogin

Johannes

Selbstständig

Katharina

Einzelhandel

Teresa

Studium